Mein Blogstart

Nun bin ich also hier und schreibe den ersten Artikel Mein Blogstart und habe auch ein kleines Handmade Begrüßungsgeschenk für dich. So viele Jahre habe ich auf anderen Onlinetagebüchern gelesen, gestöbert und Ideen mitgenommen, dass es doch langsam Zeit damit wurde, dass ich dem inneren Ruf folge, und mich wieder in das Gewusel der digitalen Welt werfe. :)

Mein Blogstart: Klein anfangen, um zu üben

Es hat durchaus seine Zeit gebraucht, bis ich mich bei den Einstellungen von WordPress durchgearbeitet habe und nun denke, die zusehenden Seiten sind passend erstellt und gestaltet. Ich möchte die Seite klassisch, und vielleicht ein wenig verspielt, darstellen, aber nicht zu sehr voll packen. Da ich momentan auch noch keine Ahnung davon habe, wie sich das Projekt Blog bei mir entwickelt, habe ich mich erst einmal für die “kleinere” Variante entschieden. Später kann ich immer noch wechseln, verändern oder erweitern. Dies kommt natürlich auch darauf an, welches Feedback ich von dir dazu bekomme. ;)

Ein kleines Begrüßungsgeschenk für dich

Ich werde in diesem Artikel gar nicht mehr viel über mich und die Seite erzählen, denn um eines dieser beiden Schmuckstücke als Begrüßungsgeschenk zu bekommen, musst du genau da tätig werden.

Mein Blogstart mit kleinem Begrüßungsgeschenk

Was musst du dafür tun?

Schaue dich auf meiner Seite genauer um, lese ein bisschen hier und da, betrachte den Header, die Sidebar. Danach schreibst du mir hier unter diesen Artikel oder in einer E-Mail an mich deinen Kommentar, und jetzt aufgepasst: mit den ersten Eindrücken von Mein(em) Blogstart. Schließlich möchte ich durch deine Antworten mehr lernen und weitere Ideen aufgreifen. Also stelle ich dich vor die Aufgabe: Wie gefällt dir der gesamte Eindruck? Spricht dich der Aufbau und der Inhalt an? Wie siehst du den Header? Was erhoffst oder erwünschst du dir bei seinem Anblick? Lieber ‘Katz und Maus’ oder ‘Kreativität‘?
Fällt dir noch mehr ein? Lasse alles raus. Du musst mir keinen Honig um den Mund schmieren, ich mag positive, wie negative Kritik.

Die Teilnahmebedingungen

Gebe mir in deiner Nachricht einen Wink für deine Teilnahme und wenn du magst, äußere gerne deinen Wunsch, welches der beiden Geschenke dich am ehesten interessiert. Ganz wichtig: Du musst mir eine gültige E-Mailadresse zukommen lassen, sonst finde ich dich im Falle des gezogenen Loses nicht mehr wieder. Dies kannst du mir im Kommentar mitteilen oder in einer/ der E-Mail an mich unter heimmieseckzimmer[at]gmail.com mit dem Betreff “Herzlich Willkommen”. Deine Daten werden vertraulich von mir behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Da so viele wie möglich mitmachen können und sollen, lasse ich das Give-Away einen Monat lang laufen, vom 25.4.2013 bis zum 25.5.2013. Anschließend wird ausgelost, bescheid gegeben und dokumentiert. :) Gerne kannst du auch ein bisschen Werbung für mich und meine Seite machen, unter anderem steht dir dafür ein kleiner Button in der Sidebar zum mitnehmen zur Verfügung.

Im kurzen Schnelldurchlauf

1. Aufgabe (siehe oben) erfüllen.
2. E-Mail oder Kommentar dazu schreiben.
3. Teilnahme und Give-Away-Wunsch äußern.
4. Gültige E-Mailadresse zur Kontaktaufnahme per Kommentar oder E-Mail mitteilen.
5. Werbung machen. (Keine Pflicht!) *smile*
6. Einsendeschluss beachten.
7. Daumen drücken! :)

Ich bin ganz aufgeregt und freue mich auf viele Teilnehmer, aber ich bin auch einsichtig, wenn es anders herum läuft und es vielleicht nur zwei werden sollten.

Habe viel Spass! Hast du auch einen Blog? Lass doch deine Webseitenadresse da und ich komme dich mal besuchen.

Edit 02/20: Leider gab es keine Verlosung zu mein(em) Blogstart, auf grund von wenig Interesse. Die Girlande habe ich heute noch. Hast du vielleicht Interesse an ihr, dann kannst du sie gerne mit einer kleinen Spende für mein Näh-Sparschwein bekommen. In diesem Fall nehme doch Kontakt mit mir auf.

Eure heimmie

Liebe Grüße

 

 

 

 

* Dieser Beitrag kann Werbung/ Markenerkennung-und/oder nennung, sowie Webseitennennung- und verlinkung enthalten, die unbezahlt und unbeauftragt ist.

P.S.: Lese in diesem Artikel, warum es so schwierig für mich ist regelmäßig zu schreiben!

Sei der Erste, der diesen Artikel teilt.

Aufrufe: 261

Loading Likes...

9 Gedanken bei “Mein Blogstart

  1. Ich freu mich so, dass du endlich bloggst! :) Und es ist so schön hier geworden! Die Farben gefallen mir sehr gut. Es ist schön schlicht und fröhlich.
    Ich werd mir mal ein Post-It ans Lappy machen, dass ich morgen bei mir für dich Werbung mache. Und natürlich wandert dein Blog in meinen Reader. Ich freu mich schon darauf endlich mehr von dir zu lesen! :) Ich möchte nichts bestimmtes lesen. Ich finds blöd, sowas vorzusagen. Tob dich hier aus. Es ist dein Spielplatz und mich interessiert alles brennend. ;)
    (Die Give-Aways sind beide total schön! :) )

    0
  2. Aaaah, cool. Die Seite ist wundervoll geworden und ich bin ja total begeistert davon, dass Du Mäusschen hast. Ich wollte auch immer welche haben, aber es hieß, die stinken schnell und dolle und so wurden es dannd ie Hasen… naaaaaaaaaajaaaa…
    Also ich hab hier erstmal nix zu beanstanden, ausser – MEHR INHALT. Ich freue mich schon sehr auf die Dinge, die Du uns zeigen und erzählen wirst. Du machst in jedem Fall neugierig!

    Liebe Grüße,
    SAri

    PS: Waaaaaii, meine Eule

    0
    1. Ja, die Mäuse sind mein Ein und Alles. Als ich damals mit der Haltung angefangen habe, sagte man mir im Fachhandel, dass die Weibchen riechen sollen. Aus diesem Grund sind es auch immer Jungs bei mir und glaube mir, gegen deine Hasen sind meine noch Gold. Allerdings gibt es noch die Farbmäuse, die sollen angeblich richtig stinken…
      Den Inhalt für den Blog habe ich im Kopf. Der muss dann noch durch meine Finger und in den Computer. *lach* Das kriege ich schon hin. :) Und ja, deine kleine Eule. Das Echo auf sie ist durchweg positiv. Mitmachen erwünscht? ;)

      0
  3. Mensch, hast du es doch endlich geschafft? ;)
    Es freut mich, dass du dich endlich für’s bloggen entschieden hast und ich bin gespannt, was jetzt so von dir kommt :)

    Einen Tipp habe ich für dich: frage nicht, was die Leute lesen wollen.
    Auf DEINEM Blog solltest du so schreiben, wie DU es möchtest. Zu Beginn wird es freilich immer ein bisschen holprig, aber ich bin mir sicher, du findest schnell deinen Weg.
    Ich jedenfalls lese (wenn auch nur still) mit und bin gespannt, wie sich dein Blog entwickelt :)

    0
      1. Ich lasse den anderen den Vortritt. Die Sachen sehen zwar süß aus, aber bei mir endet sowas eh nur in einer Schublade. Wäre zu schade drum ;)

        Und ich bin eine der wenigen, die mit Eulen nix anfangen können^^

        0

Unterstütze mich und hinterlasse deine Gedanken dazu

Hallo du,

Hast du nicht Lust mir etwas zu schreiben? Ich freue mich sehr darüber, denn Feedback würde mir sehr helfen, um bei Inhalten auf diesem Blog weiterzumachen und auch am Ball zu bleiben.

Um meine Rückantwort nicht zu verpassen, setze am Ende doch ein Häckchen beim Kommentar-Abonnement. ;)

Liebe Grüße!

Gut zu wissen!

  • Erforderliche Angaben sind mit einem Stern* markiert.
  • Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlich.
  • Ausfürlichere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.