Heimmie privat in 1000 Fragen Teil 1

Heimmie privat in 1000 Fragen Teil 1

Mit diesem Artikel möchte ich dir eine neue Kategorie auf meinem Blog vorstellen, der ich mich selbst gerne stellen möchte und in der du auch mehr über mich erfahren kannst. Und zwar startet mit der Challenge Heimmie privat in 1000 Fragen Teil 1 heute eine lange Reise mit Selbstreflektion, Erinnerungen, Wünsche und Ziele in, auf und für mein Leben.

Weiterlesen… “Heimmie privat in 1000 Fragen Teil 1”

Aufrufe: 490

8 Fragen zu Du und dein Blog

8 Fragen zu Du und dein Blog

Steffi von Angeltearz-Liest hat die Blogparade Du und dein Blog gestartet, an der ich auch gerne teilnehmen möchte. Diese Parade bezieht sich, wie oben erwähnt, auf mich und meinen Blog. Ich will hier gerne etwas mehr über mich erzählen, damit du die Person hinter diesem Blog kennen lernst und ich hoffe darüber hinaus, den einen oder anderen Fühler in die Blogsphäre ausstrecken zu können und vielleicht den einen oder anderen verständnisvollen Leser zu gewinnen. Es fällt mir nämlich gar nicht so einfach mit der ‘normalen’ Welt Schritt zu halten. Wieso, weshalb und warum, kannst du jetzt in 8 Fragen zu Du und dein Blog nachlesen. Also, los geht’s:

Weiterlesen… “8 Fragen zu Du und dein Blog”

Aufrufe: 823

Die größte Aufgabe in meinem 2. Leben

Die größte Aufgabe in meinem 2. Leben

Es ist still geworden in meinem kleinen Eckzimmer mit all seinen Schachteln voll von kreativen Ideen, Experimenten, Projekten und Ergebnissen. Der Staub hat sich langsam in den Ecken gesammelt und die Spinnen ziehen ihre Kreise… Du wirst dich vielleicht sicher fragen, was ist los? Habe ich den Blog aufgegeben? Was steckt hinter dem Titel: Die größte Aufgabe in meinem 2. Leben?

Weiterlesen… “Die größte Aufgabe in meinem 2. Leben”

Aufrufe: 382

Mäuse-Mutterherz

Mäuse-Mutterherz

Was, wenn einem das Herz vor Sehnsucht schmerzt? – Mache ich wirklich das Richtige? Seit März sind meine beiden kleine Mäusebabys auf Grund einer Veränderung in meinem Leben nicht mehr bei mir auf ihrem alten Platz in meinem WG-Zimmer. Sie sind jetzt erst einmal bei meinen Eltern zu Hause und meine Mutter hat die Pflege übernommen. Leider muss ich wohl oder übel noch ein größeres Weilchen darauf warten, bis ich Browny und Greydy wieder zurückholen kann, denn Dritte äußern sich scheinbar eher gegen ihre Rückkehr. *seufz* In dieser Hinsicht durchlaufe ich im Moment verschiedene Phasen: Von Sehnsucht über Traurigkeit, bis hin zu Wut und auch Resignation. Mein Mäuse-Mutterherz weint. Viereinhalb Jahre kam kein Wort gegen meine Tierhaltung, aber eine entscheidende Situation und mein privates Kartenhaus fällt in sich zusammen. *schnief* Weiterlesen… “Mäuse-Mutterherz”

Aufrufe: 160